Betreutes Einzelwohnen

Information und Anmeldung
Dienstag bis Freitag 9:00 - 13:00 Uhr

+49 941 584 30 32
Kontakt

Betreutes Einzelwohnen ist aufsuchende Sozialarbeit mit einer 1:1 - Betreuung. Das Nachsorgeangebot mit festgelegtem individuellen Stundenkontingent ist für drogenabhängige oder abstinent lebende Personen ein stabilisierendes Angebot.

Der gemeinsam mit den Klienten erstellte Hilfeplan (nach dem bayerischen Gesamtplanverfahren) zeigt, wo Hilfe - und Entwicklungsbedarf besteht. In kleinen Schritten werden mit sozialpädagogischen Maßnahmen die Lebensumstände nachhaltig verbessert. 

Im wesentlichen umfasst das betreute Einzelwohnen folgende Lebensbereiche:

•    Erlernen eines konstruktiven Umgangs mit den Auswirkungen der      Abhängigkeit 

•    Selbstversorgung und Wohnen

•    Aufnahme und Gestaltung persönlicher Beziehungen

•    Arbeit oder arbeitsähnliche Tätigkeiten

•    Tagesgestaltung und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben

Bei KlientInnen, die sich in einer stationären Einrichtung befinden, kann nach Absprache die Beantragung beim Bezirk Oberpfalz schon während des Aufenthaltes in die Wege geleitet werden.