Betreutes Einzelwohnen

Information und Anmeldung
Dienstag bis Freitag 9:00 - 13:00 Uhr

+49 941 584 30 32
Kontakt

Betreutes Einzelwohnen ist aufsuchende Sozialarbeit mit einer 1:1 - Betreuung. Das Nachsorgeangebot mit festgelegtem individuellen Stundenkontingent ist für drogenabhängige oder abstinent lebende Personen ein stabilisierendes Angebot.

Der gemeinsam mit den Klient*innen erstellte Hilfeplan (nach dem bayerischen Gesamtplanverfahren) zeigt, wo Hilfe - und Entwicklungsbedarf besteht. In kleinen Schritten werden mit sozialpädagogischen Maßnahmen die Lebensumstände nachhaltig verbessert. 

Im wesentlichen umfasst das betreute Einzelwohnen folgende Lebensbereiche:

•    Erlernen eines konstruktiven Umgangs mit den Auswirkungen der      Abhängigkeit 

•    Selbstversorgung und Wohnen

•    Aufnahme und Gestaltung persönlicher Beziehungen

•    Arbeit oder arbeitsähnliche Tätigkeiten

•    Tagesgestaltung und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben

Bei Klient*innen, die sich in einer stationären Einrichtung befinden, kann nach Absprache die Beantragung beim Bezirk Oberpfalz schon während des Aufenthaltes in die Wege geleitet werden.